Leistungen

LEISTUNGEN

Der erste Eindruck zählt

PlayPause
Slider

Um Ihren Anforderungen an Qualität und Verarbeitung gerecht zu werden, verbürgt sich RS-Line für erstklassige Materialeigenschaften und Verarbeitungsqualität von Business und Freizeitmode, Outdoor und Sportausstattung, Accessoires und Gebrauchstextilien, Berufs- und Schutzkleidung, Berufs- und Sicherheitsschuhen, Arbeitsschutz und -sicherheit, technischen Produkten und Zubehör, Racing Equipment und Motorsportzubehör.

In 5 Schritten zu Ihrer individuellen Teambekleidung

Beratung + Auswahl

Beratung + Auswahl

Das RS-Line-Team berät Sie bei der Vorauswahl der idealen Bekleidung (Material, Qualität, Farbe, Marke) und den geeigneten Veredelungsmöglichkeiten. Erfahren & fachkundig
 Kalkulation + Angebot

Kalkulation + Angebot

Alle Leistungspositionen werden detailliert in einem verbindlichen Angebot zusammengestellt, das alle Leistungen und Kosten beinhaltet. Verlässlich & transparent
Ausführung + Gestaltung

Ausführung + Gestaltung

Entsprechend dem Kleidungsstück wird die Gestaltung (Platzierung, Format, Farbe von Beschriftungen und Logos) abgestimmt. Individuell & kreativ
Prüfung + Fertigung

Prüfung + Fertigung

Nach der Auftragserteilung wird eine Musterskizze als Vorlage für die Serienproduktion angefertigt. Die Serienfertigung startet, wenn die Ausführung des Musters überzeugt. Fair & effizient
Lieferung + Service

Lieferung + Service

Unmittelbar nach der sorgfältigen Qualitätsprüfung wird die fertiggestellte Ware per Paketdienst oder eigener Zustellung ausgeliefert. Geprüft & pünktlich

Bekleidung

Wählen Sie aus einer riesigen Auswahl für jeden Anlass das perfekte Outfit

Bekleidung für alle Fälle

Einheitlich, modern und zweckmäßig gekleidet demonstriert ein Team im geschäftlichen Alltag oder bei Veranstaltungen einen positiven und professionellen Auftritt. Dabei sind Qualität, Funktionalität und Design sind entscheidende Aspekte bei Arbeits- und Berufskleidung. Es ist unser Anspruch, Sie mit durchdachter Funktionalität, außergewöhnlicher Qualität und einzigartigem Design und zu begeistern. Mit kompetenter Beratung und einem umfassenden Angebot ist es sicher möglich, eine speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Ausstattung zusammenstellen.

Tipp: Ein einheitliches Erscheinungsbild lässt sich schon durch den Einsatz gleichfarbiger Oberbekleidung erreichen.
Welche Ziele möchten Sie mit Ihrer Corporate Fashion erreichen?

Muss die Kleidung in erster Linie zweckmäßig oder repräsentativ sein?

Aus welchen Textilelementen soll Ihre Kleidung bestehen?

Ist eine Komplettausstattung von Kopf bis Fuß nötig oder genügt ein einheitliches Shirt?

Wo wird die Kleidung getragen?

Gibt es Bedarf für temperaturregulierende Funktionsmaterialien und Sonderausstattungen?

Wie stark werden die Textilien durch Schmutz, Schweiß und äußere Einwirkungen beansprucht?

Sind besonders strapazierfähige Spezialgewebe, Schutzfunktionen oder spezielle Sicherheitsvorschriften zu beachten?

Schichten

Mit unterschiedlichen Bekleidungsschichten, die einzeln oder übereinander getragen werden, sind Ihre Mitarbeiter auch im Außenbereich das ganze Jahr hindurch bestens ausgerüstet.

Tipp: Idealerweise sollte ein vollständiger Bekleidungssatz für den Außenbereich aus drei Schichten bestehen.

1. Bekleidungsschicht

Die Basisschicht ist relativ dünn, wird unmittelbar auf der Haut getragen und dient zumeist der Feuchtigkeitsregulierung (z.B. T-Shirts, Polo-Shirts, Hemden, Blusen oder Funktionskleidung).

2. Bekleidungsschicht

Die Zwischenschicht ist dicker, wird über der Basisschicht getragen und umfasst Textilteile die zusätzlichen Schutz und Wärme bieten (z.B. Sweat-Shirts, Hoodies, Longsleeves, Hemden, Blusen oder Funktionskleidung).

3. Bekleidungsschicht

Die Außenhülle ist aus stabilen Geweben mit undurchlässigen Nähten gefertigt und schützt zuverlässig vor Nässe, Kälte und Wind (z.B. Fleece-, Softshell- und Outdoor-Jacken).

Materialien

Bei der Materialauswahl ist es im Bereich Corporate Fashion entscheidend, das für den Einsatzort und die Art der Arbeit passende Material zu wählen. Denn die Langlebigkeit der Kleidung wird durch die Eigenschaften der verwendeten Textilfasern bestimmt.

Tipp: Jedes Material hat unterschiedliche Vorteile und Stärken.
Baumwolle

Reine Baumwolle ist eine weiche Naturfaser, die Feuchtigkeit sofort aufnimmt und eine extrem geringe Pillingneigung hat. Sie ist bequem zu tragen, glatt und nicht stark wärmend. Baumwolle wird zumeist als untere oder mittlere Schicht getragen und bevorzugt im Innenbereich eingesetzt.

Baumwolle / Polyester

Mischgewebe aus diesen beiden Fasern bilden, ein leichtes, robustes Gewebe, das auch bei körperlichen Tätigkeiten und bei starker UV-Strahlung lange form- und farbstabil bleibt. Baumwoll-Polyester-Mischgewebe werden oft als mittlere Schicht getragen und eignen sich besonders gut für anspruchsvolle Arbeitsbedingungen sowie den Einsatz im Freien.

Jeans

Denim ist eine schwere, stabile Baumwollvariante, die wegen der außergewöhnlichen Strapazierfähigkeit und Multifunktionalität des Stoffmaterials ein echter Klassiker ist. Jeans werden heutzutage in vielen Bereichen des Geschäfts- und Arbeitslebens im Innen und Außenbereich getragen.

Polyester-Fleece

Fleece-Gewebe bestehen aus leichten, festen Mikrofasern und vereinen höchste Bequemlichkeit mit hoher Haltbarkeit. Aufgrund der hervorragender Wärmeisolierung und Atmungsaktivität schützt Fleece-Bekleidung zusätzlich vor Nässe und Wind. Polyester-Fleece eignet sich als mittlere oder äußere Schicht und ist perfekt für Arbeiten unter erschwerten äußeren Bedingungen geeignet.

Softshell

Softshell ist ein Mischgewebe aus Polyester und Spandex, das leicht und flexibel ist und sich durch einen guten Feuchtigkeitsaustausch sowie ausgezeichnete Wärmeisolierung auszeichnet. Softshell-Kleidung ist zudem wasserabweisend und winddicht. Softshell ist ein neuer, bequem zu tragender Klassiker für alle Tätigkeiten im Außenbereich.

Größen

Ebenso wie der Stil einer Team-Ausstattung zur Marke oder zum Unternehmen passen muss, muss die Größe genau zur Person passen. Es ist normal, dass die Konfektionsgrößen von Textilien von Hersteller zu Hersteller geringfügig abweichen können. Es ist deshalb umso wichtiger, vorab die Konfektionsgrößen genau zu ermitteln.
Tipp: Einige Textilien sind in verschiedenen Passformen erhältlich. Personen mit unterschiedlichen Körperstaturen oder Tragegewohnheiten können den Schnitt so wählen, dass sie sich wohlfühlen und eine gute Figur machen. Im Bereich der Oberbekleidung sind drei Passformen erhältlich – entsprechende Symbole zeigen an, wie ein Modell am Körper sitzt.
Passformen:
Comfort Fit
Die bequeme Passform zeichnet sich durch eine legere Schnittführung aus, sitzt locker am Körper und bietet reichlich Bewegungsfreiheit.
Regular Fit / Modern Fit
Die klassische Passform bei der die Körpersilhouette durch eine dezente Schnittführung leicht betont wird und dennoch ausreichend Bewegungsspielraum bieten.
Body Fit / Slim Fit
Die körpernahe Passform mit leichter Taillierung entspricht dem modischen Trend zur schmalen, körperbetonten Silhouette.

Textilveredelung

Profitieren Sie vom jahrelangen Know-how in den Bereichen Textilstick, Textildruck und Textilbeflockung

Veredelte Textilien zeichnen sich durch eine unverwechselbare Optik sowie einen hohen Wiedererkennungswert aus. Ein Logo, ein Schriftzug oder ein Slogan stärken die Zusammengehörigkeit und unterstreichen die Leistungsfähigkeit eines Teams. Erst durch eine individuelle Textilveredelung wird aus schlichten Shirts, Jacken oder Caps eine einzigartige Team-Ausstattung. Entscheidend für ein perfektes Ergebnis sind die Qualität sowie die Oberflächenbeschaffenheit des zu veredelnden Gewebes.

Für jeden Einsatzbereich, jedes Kleidungsstück und jedes Material bietet RS-Line das passende Veredelungsverfahren - damit das Teamwear am Ende ebenso einzigartig ist wie das Team!

Tipp: Machen Sie sich Gedanken über die Platzierung von Logos und Beschriftungen – es sind auch ausgefallene Lösungen mit Motiven auf Ärmeln, Schultern, Kragen oder im Nackenbereich möglich.

Textilstick

Das Besticken ist die eleganteste Individualisierungstechnik, die Textilien am meisten aufwertet. Eine Stickerei ist außerordentlich haltbar und kann bei nahezu allen Materialien eingesetzt werden. Die zu stickenden Motive werden zunächst digitalisiert und in ein hochwertiges Stickprogramm umgesetzt. Denn die Anordnung der Stiche entscheidend am Ende über die Optik und Haptik der Stickerei. Danach erfolgt die Bestickung auf modernen Mehrkopf-Stickmaschinen, die in einem Arbeitsdurchgang bis zu 15 Farben gleichzeitig verarbeiten. Textilstick eignet sich besonders für die Personalisierung von Arbeitskleidung, für Sportvereine oder für prestigeträchtige Anlässe mit Messe- oder Event-Charakter.

Vorteile:

• Hochwertige Optik und Haptik
• Extrem strapazierfähig
• Farbecht

Wichtig:


Eine Stickerei ist eine aufwändige, mehrstufige Veredelungstechnik - die Produktion nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch!
Ein besticktes Kleidungsstück hat eine besondere, hochwertige Anmutung - für Stick Textilien mit höherer Grammatur auswählen!
Bestickte Textilien benötigen keine besondere Pflege - maximal 60 ºC Wassertemperatur und ein mildes Waschmittel verwenden!

Daten:

Vektorgrafik (Dateiformate: PDF, EPS)
Rastergrafik (Dateiformate: JPG, TIF, PNG)

Siebdruck

Das Bedrucken von Textil ist komplizierter als das Bedrucken von Papier, weil die unterschiedlichen Materialien spezielle Farben und Behandlungsformen erfordern. Beim Siebdruck wird mit einem auf einen Rahmen gespannten, feinmaschigen Sieb jede Farbe einzeln direkt auf das Kleidungsstück aufgebracht. Mit diesem Druckverfahren können flache Baumwoll- und Mischgewebe mit bis zu zehn Farben in einem Druckdurchgang bedruckt werden. Durch das Übereinanderdrucken verschiedener Farben lassen sich auch Rastermotive, Farbverläufe oder Schattierungen verwirklichen. Für eine satte Farbwirkung und absolute Deckkraft wird das Druckmotiv auf dunklen Textilien weiß unterlegt.

Vorteile:

• Satte und leuchtende Farbwirkung mit hoher Deckkraft
• Hohe Beständigkeit gegen Licht- und Witterungseinflüsse
• Gute Darstellung von Farbverläufen und Schattierungen
• Gute Eignung für großflächige Motive (300 x 300 mm)

Wichtig:

Es ist egal, wie groß oder klein das Druckmotiv ist - den zur Verfügung stehenden Platz optimal ausnutzen!
Vorsicht bei großen Druckmotiven auf Textilien für Kinder oder in Größe XS - ein Format wählen, das sich für alle Größen eignet!
Mit Siebdruck bedruckte Textilien benötigen keine besondere Pflege - 30 bis 60 ºC Wassertemperatur und ein mildes Waschmittel verwenden!
Große Hitze zerstört den Aufdruck - nicht unmittelbar über das Druckmotiv bügeln!

Daten:

Vektorgrafik (Dateiformate: PDF, EPS)
Format 1:1 anlegen
Rastergrafik (Dateiformate: JPG, TIF, PNG)
Auflösung 300 dpi

Transferdruck

Beim Transferdruck werden die Motive mit einem Drucker spiegelverkehrt auf Trägerpapier vorgedruckt. Anschließend wird das Motiv mit einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen. Sobald der Klebstoff der Deckschicht abgekühlt ist, kann die Trägerfolie abgezogen werden und das Motiv haftet auf der Textilie. Mit dem Transferdruck ist auch die Reproduktion von feinen Farbverläufen und Fotos möglich. Der Druck hat einen leicht gummierten Griff und bildet eine geschlossene, luftundurchlässige Fläche. Ideale Einsatzbereiche sind helle Textilien aus Baumwolle wie T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts, Caps und Hemden.

Vorteile:

• Satte und leuchtende Farbwirkung
• Perfekte Darstellung von Bildmotiven, Farbverläufen und Schattierungen
• Geeignet für Klein- und Kleinstauflagen ab 1 Ex.

Wichtig:

Das Druckmotiv kann flexibel platziert werden - sogar über Nähte hinweg!
Vorsicht bei großen Druckmotiven auf Textilien für Kinder oder in Größe XS - ein Format wählen, das sich für alle Größen eignet!
Mit Transferdruck bedruckte Textilien sind relativ pflegeleicht - 30 ºC Wassertemperatur und ein mildes Waschmittel verwenden!
Große Hitze zerstört den Aufdruck - nicht unmittelbar über das Druckmotiv bügeln!

Daten:

Vektorgrafik (Dateiformate: PDF, EPS)
Format 1:1 anlegen
Rastergrafik (Dateiformate: JPG, TIF, PNG)
Auflösung 300 dpi

Flockdruck

Der Flockdruck ist ein praktisches und schnelles Veredelungsverfahren. Einfarbige Schriften und grafische Motive werden mit einem Schneide-Plotter aus einer Folie geschnitten und danach mit einer Transferpresse unter Hitze und Druck auf das Kleidungsstück aufgebracht. Die samtartig erhabene Oberfläche der Motive, die hohe Deckkraft sowie die hervorragende Waschbeständigkeit haben die Beflockung in der Textilverdelung fest etabliert. Ideale Einsatzbereiche sind stark beanspruchte Textilien wie Arbeitskleidung, Sporttrikots oder Trainingsanzüge. Für eine gute Wirkung und Verarbeitung sind bei Schriften die Strichstärke und bei Grafiken die Motivgröße entscheidend.

Vorteile:

• Beständig und hochwertige Optik
• Vielfältige Einsatzmöglichkeiten durch unterschiedliche Folien
• Geeignet für Klein- und Kleinstauflagen ab 1 Ex.

Wichtig:

Flockdruck ist eine schnell umsetzbare Veredelungstechnik - die Produktion beansprucht relativ wenig Zeit!
Ein beflocktes Kleidungsstück hat eine besondere, hochwertige Anmutung - es können nur einfarbige, nicht zu feine Motive gedruckt werden!
Beflockte Textilien benötigen keine besondere Pflege - maximal 60 ºC Wassertemperatur und ein mildes Waschmittel verwenden!

Daten:

Vektorgrafik (Dateiformate: PDF, EPS)
Format 1:1 anlegen

Flexdruck

Der Flexdruck ist ein praktisches und variables Veredelungsverfahren. Maximal dreifarbige Schriften und grafische Motive werden mit einem Spezial-Plotter aus einer transparenten Trägerfolie geschnitten und danach mit einer Transferpresse unter Hitze und Druck auf das Kleidungsstück übertragen. Für eine gute Verarbeitung und Wirkung sind bei Schriften die Strichstärke und bei Grafiken die Motivgröße entscheidend. Die hauchdünne Folienschicht verleiht dem Druck eine glatte Oberfläche mit dezentem Glanz und ist nach der Veredelung kaum spürbar. Mit Flexdruck veredelte Textilien zeichnen sich durch hohe Farbbrillanz sowie hervorragende Haltbarkeit aus. Ideale Einsatzbereiche sind stark beanspruchte Textilien wie Arbeitskleidung, Sporttrikots oder Trainingsanzüge.

Vorteile:

• Beständig und hochwertige Optik
• Vielfältige Einsatzmöglichkeiten durch unterschiedliche Folien
• Geeignet für Klein- und Kleinstauflagen ab 1 Ex.

Wichtig:

Flexdruck ist eine schnell umsetzbare Veredelungstechnik - die Produktion beansprucht relativ wenig Zeit!
Ein beflocktes Kleidungsstück hat eine besondere, hochwertige Anmutung - beim Flexdruck können bis zu 3 Farben mit nicht zu detailreichen Motiven gedruckt werden!
Beflockte Textilien sind relativ pflegeleicht - 30 bis 60 ºC Wassertemperatur und ein mildes Waschmittel verwenden!

Daten:

Vektorgrafik (Dateiformate: PDF, EPS)
Format 1:1 anlegen

Marken